Alles
österreichweit

BIO.DROM 2021

BIO.DROM - 360° Rundgang

Aktuelles aus dem Marktplatz

Was ist los in der Region "BioRegion Mühlviertel"?Alle anzeigen

Was tut sich heute, morgen oder am Wochenende?
Plane dein Erlebnis und sammle deine Favoriten!

Lass dich inspirieren!

BioRegion Mühlviertel – Miteinander für ein gutes Leben

Die Region Mühlviertel, die alle vier oberösterreichischen Bezirke nördlich der Donau umfasst, hat sich in den letzten Jahrzehnten zu einer der führenden Regionen in biologischer Landwirtschaft in Österreich entwickelt. Mehr als 2.100 Bauernhöfe werden hier biologisch bewirtschaftet und stellen die Lebensgrundlage für viele Familien dar. Neben den Biobauernhöfen setzten aber auch viele Gewerbebetriebe, die die landwirtschaftlichen Urprodukte weiterverarbeiten, immer stärker auf biologische Produktion und bieten heute ein breites Spektrum an Mühlviertler Bio-Lebensmitteln an. Die Rohstoffe kommen dank der großen landwirtschaftlichen Urproduktion zu einem großen Teil aus der Region Mühlviertel, starke Gewerbebetriebe kaufen auch Rohstoffe aus ganz Österreich und dem angrenzenden Ausland zu.

Verein Bioregion Mühlviertel

Der Verein BioRegion Mühlviertel ist ein Netzwerk, welches landwirtschaftliche Bio-Direktvermarktungsbetriebe, Gastronomie und Hotellerie, Schulen, ökologisch wirtschaftende Handwerksbetriebe und gewerbliche Bio-Lebensmittelverarbeiter umfasst. Wir nützen unsere Bio-Qualitäten und unser Bio-Wissen, stärken Kooperationen und Beteiligungen und schaffen geschlossene Wertschöpfungskreisläufe im Biobereich, um eine nachhaltige regionale Entwicklung zu sichern. Die Ziele sind eine tiefgreifende und umfassende Verankerung der biologischen Landwirtschaft, der biologischen Lebensmittelproduktion und einer nachhaltigen Lebensweise. Ziel des Vereins ist es, das Netzwerk zwischen den regionalen Wirtschaftssektoren, (z.B. Landwirtschaft, gewerbliche Lebensmittelverarbeitung, Gastronomie und Hotellerie, Vereine und Initiativen zur Bewusstseinsbildung der Bevölkerung, Bildungs-einrichtungen, öffentliche Verwaltung, nachhaltiges Handwerk und Gewerbe, Sozialeinrichtungen) auf- und auszubauen und Kreisläufe in der Region zu schließen. Kooperationsprojekte und regionale Innovationen und Wertschöpfungsketten sind Ergebnisse, die dieser Prozess bringt.